Home

UV-Fest 2024 in Garding

B-Gruppe

A-Gruppe

Kevin, Steffen, Matthias, Felix, Tim-Ole,


Mike, Conner, Helge, Jan-Lasse, Christian, Thies

unsere Senioren (unentbehrlich)

Thomas, Manni, Klaus-Dieter

Jorden-Lee , Einzelwerfer

Malte, A-Gruppe

Europameisterschaft 2024

Jan

Stand: 5. Platz 243,10 m

Gold Team VSHB


Jesse

Stand: Silber Team VSHB (Reserve)

Straße: 10. Platz 1398,80 m

Feld: 17. Platz 661,95 m  

Mai-Pokalturnier 2024

Das große Fragezeichen ob es in diesem Jahr endlich mit dem Aufstieg in die A-Gruppe klappt wird von unseren Werfern mit einem dicken Ausrufezeichen beantwortet. Nach dem Abstieg in die B-Gruppe vor zwei Jahren und dem verpassten direkten Wiederaufstieg im letzten Jahr schaffte man jetzt das gesteckte Ziel. Im Startkampf gegen die Witzworter taten wir uns sehr schwer, Land- und Deichvermessung schien unsere Devise zu sein. Aber im Schlußspurt retteten wir uns noch mit 12 m Vorsprung ins Ziel. Gegen den letztjährigen A-Pokalabsteiger BV Heverbund retteten wir uns auch, trotz einer eher mittelmäßigen Leistung unsererseits, mit 44 m zum Erfolg. Anschließend wurde die Aufstellung ordentlich rotiert, denn es wartete mit dem BV Mildeburg der nächste Gegner, der sich in den bisherigen Kämpfen in starker Tagesform präsentierte. Auf unserer Seite brachten die frischen Kräfte erstmal auch nicht die erhoffte Besserung,  sodass wir kurz vor einer Niederlage standen. Aber unsere Nummerletzt Jan, der sich heute in überragender EM-Form zeigte, machte einen Wurf der Marke Peitschenhieb, der vermutlich einiges über die 85 m landete. Darauf hatte Mildeburgs starker Schlusswerfer Christian Herpel auch keine Antwort mehr und wir gewannen mit 9 m. Dieser Sieg wurde lautstark gefeiert, jedoch hatte man im Schlusskampf mit unseren Freunden aus dem BV Uelvesbüll/Nf-Koog noch ein dickes Brett zu bohren. Aber in unserem an diesem Tage stärksten Auftritt am Deich, ließen die Jungs vom BVK nichts mehr anbrennen und siegten mit 93 m.

Mit 8:0 Punkten und 158 m im Plus schafften wir den Aufstieg und freuen uns, im nächsten Jahr im Haifischbecken der A-Gruppe mitschwimmen zu dürfen. Der A-Pokal ging an den BV St.Peter-Ording, den C-Pokal sicherte sich der BV Tetenbüll. Die anschließende Aufstiegsfeier, mit Grillgut sponsered by Ute und Fiede, auf den Punkt hergerichtet von Grillmaster Raimund, fand dieser Tag in Willi und Joana's Ambiente einen, den Anlass entsprechend, sehr angemessenen Ausklang. Ein Dank an alle dafür!


LÜCH OP




Landespokalboßeln 2024

Beim alle 2 Jahre stattfindenden Landespokalboßeln ermitteln die 4 Unter-verbände mit jeweils 10 Startern auf dem Stand den Landesmeister. Und Eiderstedt holt sich den Titel nach 6 Jahren von Dithmarschen zurück. Von unserem BV waren Jan und Jesse im Kader der Eiderstedter. In der Baggerkuhle in Vaale/Steinburg konnte Jan sich mit 232,5 m in Topform präsentieren, während Jesse mit 2 Fehlwürfen hauptsächlich Erfahrungen auf diesem Niveau sammeln konnte.

Koldenbüttel feiert seinen Boßelball

zusammen mit den Kombüttler Deerns haben wir unseren Boßelball im Krug bei Irina und Nicky wie eigentlich immer, zünftig, laut und lang gefeiert. 

Highlights waren u.a. die Ehrungen für unsere langjährigen Mitglieder Marco Heinrichs, Andre Boysen und Holger Fedders, sowie Elke Fedders bei den Deerns.

Über die Tombolahauptpreise, freuten sich Sven Schulze (Gasgrill) und Kamerad Helge Misdorf (Holzgartenliege).

Die Deerns und die Boßler bedanken sich bei allen Sponsoren und Gönnern für die großzügigen Spenden zur Tombola. Lüch op! 


Feldkämpfe

Gegner

Termin

Mannzahl

gew. / verl.

Ergebnis

Serie

BV Witzwort

13.01.2024

22

gewonnen

6 Schott 24 m

1x gewonnen

BV Oldenswort

20.01.2024

31

gewonnen

1 Schott 41 m

1x gewonnen

BV Uelv./Nf-Koog

27.01.2024

23

gewonnen

42 m

1x gewonnen

BV Ksp. Lunden

03.02.2024

20

verloren

0,70 m

2x verloren

BV Tönning

10.02.2024

23

gewonnen

3 Schott 9 m

1x gewonnen

BV Garding

17.02.2024

24

gewonnen

8 m

2x gewonnen

BV Friesentreue

24.02.2024

16

Gold gewonnen

2 Schott 27 m

neue Serie

BV Simonsberg

02.03.2024

29

verloren

10 m

1x verloren

Komb. Deerns

20.04.2024


verloren


2x verloren

Feldkampfberichte

Termine

Einwandfreie Jahreshauptversammlung

Eine Versammlung, wie sie stimmungsvoller und kameradschaftlicher kaum möglich ist. 

Im Jahresbericht ging Willi unter anderem auf die Winterfeldkämpfe und die drei errungenen Goldenen Boßeln ein, den knapp verpassten Aufstieg beim Maipokalturnier, die Durchführung des P.u.K-Boßeln sowie diverser Lottoveranstaltungen. Das Highlight waren seine Ausführungen über unseren Triumph beim Unterverbandsfest, nebenbei verwies er auf den reichlich dekorierten Trophäentisch. 

Zum Ende seiner Ausführungen gab es motivierende Worte an seine Männer, den BV auch in der kommenden Boßelsaison tatkräftig zu unterstützen. 


Im Anschluß konnte Mike über eine gesunde Kassenlage, unter anderem durch Spenden- und Sponsorengelder, berichten. Nicht ohne Stolz erwähnte er dass wir seit 2006 unsere Mitgliedsbeiträge nicht erhöhen mussten.

 

Steffen konnte in seinem Jugendbericht in diesem Jahr einen großen Zulauf an Boßeljungs verkünden, welches von der Versammlung mit Begeisterung aufgenommen wurde. Der Höhepunkt der Jugendarbeit war zweifelsfrei der Ausflug mit den Jungs und Eltern zur Tolkschau.  


Bjarne berichtete über das Straßen- und Feldboßeln und unser Delegierte Stephan machte Ausführungen über die Versammlungen im Haupt- und Unterverband. 


Besonders gute Stimmung herrschte bei der Neuaufnahme neuer Mitglieder. Mit Jan Mader, Jorden Lee Rackow,

Momke Hans und Kevin Rieck kann unser BV vier neue Männer in der Truppe begrüßen, welches mit der Überreichung der Anstecknadel verbrieft wurde.


Bei den Wahlen gab es auf den Vorstandsposten einige Veränderungen:


Neuer 1. Schriftführer wurde Tim Fahr, welcher Helge Misdorf ersetzt.


Helge übernimmt ab sofort den bisher vakanten Posten des 3. Jugendwartes.


Jesse Schreiber wird für den Posten des 3. Straßen- und Feldboßelobmannes gewählt, und löst den auf eigenen Wunsch, nach 10 Jahren Vorstandsarbeit, ausscheidenen Daniel "Düsi" Koch ab.


Vielen Dank Düsi, für deine langjährige Unterstützung im Vorstand! 


Thies Schlotfeld erklärte sich bereit, die Aufgaben des 2. Kassenwartes zu übernehmen, da Vorgänger Arne Clausen spontan erklärte, das er seinen Posten gerne zur Verfügung stellen würde, sollte sich ein geeigneter Nachfolger finden.

 

Vielen Dank Arne, für unglaubliche 30 Jahre im Kreise des BV-Vorstandes!


Wir wünschen unseren Newcomern im Vorstand viel Spaß bei ihren Aufgaben!


Neuer Delegierter ist Ohle Clausen, welcher in Zukunft Jakob und Stephan zu den Verbandsversammlungen begleiten darf.


Anschließend hat Tim die Eröffnung unseres neues Onlineshops präsentiert. Er führte diverse Artikel wie T-Shirt, Hoodie und Badelatschen mit dem Konterfei unseres BV-Logos vor, und erklärte der Versammlung die Vorteile des Merchandising für den Verein.   


Zum Abschluß gab es reichlich lobende und herzliche Worte unserer Ehrenmitglieder Walter Clausen und Oddy Krüger, welche von Willi dankend angenommen wurden.


Lüch Op





Podiumsplatz beim Drachenbootfestival

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder beweisen, das wir nicht nur an Land mit der Bleikugel stark sind, denn auch auf dem Wasser mit dem Paddel sind wir nicht ohne.

Beim Drachenbootfestival auf dem Friedrichstädter Westersielzug haben wir es nach drei Titelgewinnen in Serie diesmal auf den Dritten Platz geschafft. Im Viertelfinale  schlugen wir unsere Freunde vom Team "Hol schonmal 18 Flaschen Bier" im schnellsten Rennen des Tages, im Halbfinale mussten wir uns dann gegen den späteren Sieger des Team "Flintstones" geschlagen geben. Im Rennen um den dritten Platz konnten wir noch einmal alle Kräfte bündeln und siegten gegen das Team"Supersonic Space Corp" aus Husum. 

P. u. K. der Männer 2023


Vereinsmeister

Marcel Holst  202 m


Vereinsmeister Junioren

Jesse Schreiber  164 m


15 - 18 Jahre

1. Jordan Lee Rackow 10,5 P.

2. Jesse Schreiber 4 P.

3. Conner Wenig 3,5 P.


19 - 49 Jahre

1. Marcel Holst  32 P.

2. Christian Peters  -10 P.

3. Christian Clausen -29,5 P.


50+ Jahre

1. Thomas Hansen 36 P.

2. Klaus-Dieter Schmidt 21 P.

3. Andre Boysen 11 P

P. u. K. der Boßeljungs 2023


Vereinsmeister 10-15 Jahre:

 1. Malte Gröger 27,5 P.    

  2. Jordan Lee Rackow  19,5 P.  

3. Ben Gröger  -0,5 P.


Vereinsmeister bis 9 Jahre: 

1. Tom Hansen 18 P.

 2. Tave Misdorf 16 P.

 3. Jannes Tams 11,5 P.


Tagesbestenpokale

      10-15 Jahre: Malte Gröger           40,5 P.

       bis 9 Jahre: Jannes Tams            39 P.


Tagesjüngstenpokal

Leve Johannsen

       

Hallo Dorfgemeinschaft

WIR SUCHEN DICH!

Wenn du:

- Lust auf Bewegung bei (fast) jedem Wetter hast

- Spaß an Sport und Spiel im Team hast

- eventuell an großen Meisterschaften teilnehmen möchtest


dann schau doch einfach mal vorbei!


Die Jugend trainiert ab April bis zu den Sommerferien immer Montags um 17:00 Uhr (außer Ferien oder Feiertage) auf dem Koldenbüttler Sportplatz.

Die Erwachsenen im Winter und Frühjahr immer Sonntags ab 13.00 Uhr.


Wir, das ist unser Boßelverein Koldenbüttel, der  unter anderem an Wettkämpfen wie: Landes-, Deutschen- und Europameisterschaften teilnimmt und immer ganz vorne mit dabei ist.

Damit es auch in Zukunft so bleibt, brauchen wir Dich!


Lüch op!